Startseite | Sitemap | Gästebuch | Links | Linktipps | Suchen | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

Kiliç Ali Pascha Moschee

Istanbul - Kilic Ali Pascha Moschee

...im Vordergrund der Brunnen der Moschee...




Architektur der Kiliç Ali Pascha Moschee

Istanbul - Kilic Ali Pascha Moschee

Arkaden im Vorhof der Moschee



Der Gebäudekomplex der Kilic Ali Pascha Moschee wurde ab dem Jahr 1580 auf Anweisung des osmanischen Admirals Kilic Ali Pascha errichtet. Als Baumeister hatte er sich den größten Architekten jener Zeit ausgesucht- Mimar Sinan (1490 - 1588). Errichtet wurde der Gebäudekomplex im Stadtviertel Tophane, einem Stadtteil im heutigen Bezirk Beyoglu in der Nähe der Galaterbrücke am Goldenen Horn in Istanbul. Der Komplex besteht im einzelnen aus der Moschee, einem Hammam, zwei Brunnen (Innen und Außen), einer Medresse und einem Grabmal (Türbe) für den Bauherrn. Das größte Gebäude ist die Moschee mit einem Minarett, beide Gebäudeteile befinden sich etwa in der Mitte des Areals.


Istanbul - Kilic Ali Pascha Moschee

Gebäude der Moschee auf der Nordostseite


Die Gebäude werden von einer hohen Mauer umgeben, die bei Straßenbauarbeiten im Jahr 1936 nach innen verlegt wurde, wobei das Gelände der Moschee etwas reduziert werden musste. Der Gemeindebereich der Moschee im Süden des Gebäudeensembles ist mit fünf Kuppeln bedeckt. Zu diesen Bereichen führen Wege aus drei Richtungen, die teilweise übderdacht und mit Blei bedeckt sind. Die Moschee besitzt eine quadratische Form und die Kuppel mit einem Durchmesser von 12,70 Meter wurde auf die an diesen Stellen verstärkten Außenmauern aufgesetzt, in denen sich oberhalb auch einige Fenster des Gebäudes befindenden. Die Decken der Seitenschiffe werden von jeweils vier Säulen gehalten, wovon zwei in monumentaler Bauweise errichtet worden sind.

Istanbul - Kilic Ali Pascha Moschee


Die Pläne für die Errichtung der Moschee stammen von Mimar Sinan, der zu diesem Zeitpunkt sein 90. Lebensjahr schon weit überschritten hatte. Die Bauzeit des Gesamtkomplexes war von 1580 bis 1587, mit der Errichtung der Moschee soll einigen Quellen zufolge schon 1578 begonnen worden sein. Ursprünglich lag der Gebäudekomplex direkt am Meer, dabei wurde teilweise der ufernahe Bereich zugeschüttet, um zusätzlichen Platz zu gewinnen. Heute wird das Anwesen von anderen Gebäuden umgeben, was darauf hindeutet, dass spätere Baumeister auch so verfahren sind. Wer sich die Moschee genauer anschaut, wird feststellen, dass eine gewisse Ähnlichkeit mit der Hagia Sophia nicht zu leugnen ist.

Hammam

Istanbul - Kilic Ali Pascha Moschee

Hammam der Moschee


Die Kilic Ali Pascha Moschee ist ein hoch entwickeltes Beispiel für die architektonische Ästhetik des Gebäudes. Im Inneren ist sie mit Kacheln, die von Handwerkern aus Iznit stammen und die eigens für diese Moschee entworfen wurden, verziert. Insgesamt 140 Fenster leiten dezent das Tageslicht in den Innenraum der Moschee, wovon 24 an den Rahmen der Kuppel angesetzt wurden. Das Minarett mit einer Galerie wurde im Rahmen der Renovierung im 19. Jahrhundert erneuert. Das Grabmal des Admirals Kilic Pascha befindet sich an der Meerseite und ist in oktogonaler Form gebaut worden. Ein weiteres Gebäude auf der Meerseite ist die quadratisch errichtete Medresse mit insgesamt 18 Zimmern.

Der Hammam befindet sich auf der rechten Seite des Gebäudekomplexes und besitzt eine großartige, abgerundete Kuppel. Die Gebäude machen insgesamt einen guten Eindruck und werden aber in einigen Bereich zur Zeit renoviert.

Admiral Kilic Ali Pascha

Istanbul - Kilic Ali Pascha Moschee

Ansicht aus nördlicher Richtung


Mit der Geschichte der Insel Samos ist auch der osmanische Admiral Kilic Ali Pascha verbunden. Er war zunächst unter dem Namen Uludsch Ali Reis und später Uludsch Ali Pascha bekannt. Kilic Ali Pascha war ein zum Islam übergetretener Korsar und in späteren Jahren dann osmanischer Admiral. Er lebte im 16. Jahrhundert. Zu seinen Lebzeiten war er auch unter dem Namen Occhiali bekannt und der spanische Schriftsteller Miguel de Cervantes Saavedra nannte ihn Uchali in Kapitel XXXIX seines Meisterwerks Don Quijote. Am häufigsten wird er als Ali Pascha bezeichnet und die Chronisten der Insel Samos nennen ihn Admiral Kilic Pascha...

Weitere Informationen zum osmanischen Heerführer Admiral Kilic Ali Pascha finden Sie hier....!

Miguel de Cervantes

Miguel de Cervantes Saavedra (1547 - 1616)

Spanischer Nationaldichter - Bildquelle: Wikipedia (gemeinfrei)


Gewissermaßen kann man den spanischen Schriftsteller Miguel de Cervantes als Zeitzeugen der Ereignisse im 16. Jahrhundert im Mittelmeerraum und in der Ägäis bezeichen. Er hat zwar mit der Insel Samos nichts zu tun, allerdings schildert sein Werk (Don Quijote) einige Ereignisse aus dem Leben des osmanischen Admirals Kilic Ali Pascha, sowie seine Biographie einige Parallelen aufweist zu den damaligen historischen Ereignissen in dieser Region, die fortan sein weiteres Leben bestimmen sollten. Vielleicht wäre sein Epos....

Weitere Informationen zum spanischen Nationaldichter Miguel de Cervantes finden Sie hier....!





Griechenland Natur der Insel Samos Museen der Insel Samos Textversion Informationen Insel Kos Kokkari Griechische Küche Insel Symi Apostel Paulus Ephesus Reiseinformationen Dodekanes Gästebuch Bücher - Landkarten - Reiseführer Insel Ikaria Geschichte Insel Fourni Wein aus Samos Sehenswürdigkeiten Übersicht Suchen Startseite Insel Patmos Insel Rhodos Ausflüge


-Anzeige-





-Anzeige-






  (C) 2006 - 2017 by Paul Sippel - Alle Rechte vorbehalten