Startseite | Sitemap | Gästebuch | Links | Linktipps | Suchen | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

Psili Ammos

Psili Ammos (Ost)

...schöner Sandstrand...

Flagge Griechenland



Übersicht

Psili Ammos (Ost)

Sandstrand



Psili Ammos heißt der Strand in der Nähe der Meerenge von Mykale, die in der Geschichte der Insel Samos eine große Rolle spielt. Diese Meerenge teilt die Insel Samos vom gegenüberliegenden türkischen Festland und ist an der engsten Stelle nur 1,5 Kilometer breit. Vom Strand kann man sehr schön das teilweise bis an die gegenüberliegende Küste heranreichende Mykale-Gebirge mit zwei Gipfeln beobachten. Auf dem höchsten Gipfel befand sich in der Antike ein Heiligtum- das Panionion. Es war der Mittelpunkt der Ionischen Staaten, die es um ca. 800 v. Chr. gründeten. Überreste dieser Anlage, die lange Zeit als verschollen galt, wurden erst im September 2004 von Archäologen der Bochumer Ruhr-Universität entdeckt.



Psili Ammos

Psili Ammos (Ost)

Blick auf die vorgelagerte kleine Insel - gehört noch zu Griechenland


In diesem historischen Umfeld finden Sie das Highlight des Ostens- den Strand Psili Ammos (griechisch: feiner Sand). Es handelt sich hier um einen Sandstrand mit sehr seichtem Wasser nur etwa 1 Seemeile von der türkischen Küste und 10 Kilometer von Samos-Stadt entfernt. Es gibt dort Fischtavernen, Restaurants und Cafes. An der Straße nach Psili Ammos gelegen finden Sie den Strand von Mykali - etwas für jene, die die Einsamkeit und Ruhe lieben. Ein Kieselstrand (sehr grobe Kiesel) zwar aber wenn man in das Wasser hinein watet, trifft man auch auf Sand. Mittlerweile kann man dort auch Liegen und Sonnenstühle mieten und zwei gute Tavernen sind in der Nähe. Urlauber können hier ihre Ferien im Hotel Saint Nicholas verbringen, das direkt am Strand liegt.


Psili Ammos (Ost)

Strandambiente


Der Strand Psili Ammos ist mit dem Mietwagen oder Motorrad/Roller zu erreichen. In den Sommermonaten fährt ein Bus von Samos-Stadt (Busbahnhof) bis kurz vor die Strandsiedlung und holt die Gäste am Nachmittag wieder ab. Auch von Pythagorion bringt ein Schiff täglich die Besucher aus dieser Ecke zum Sandstrand Psili Ammos und bringt sie ebenfalls am Nachmittag wieder zurück. Mehrere Vermieter von Sonnenliegen und Sonnenschirmen haben das Areal am Strand unter sich aufgeteilt. Zwei Liegen und ein Schirm kosten 6.00 Euro am Tag und wenn man möchte, werden die Getränke auch zum Sonnenplatz gebracht.




Psili Ammos (Ost)

...schöner Sandstrand...


Jeder dieser Vermieter ist auch Inhaber eines Restaurants oder eines Cafés, sodass auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt. Das Restaurant (Taverne Psili Ammos) auf der rechten Seite ist das älteste am Ort und wird auch regelmäßig von den Inselbewohnern frequentiert, dann jedoch vorwiegend in den Abendstunden, wenn sich das Mondlicht auf der Wasseroberfläche spiegelt und es hier sehr ruhig wird. Der frische Fisch und die Kalamari werden hier noch selbst gefangen und in der Taverne verarbeitet. Die Taverne wird von einer Familie mittlerweile in der vierten Generation betrieben. Zum Restaurant gehört auch eine Pension, die vorwiegend von Familien mit kleinen Kindern genutzt wird, da man ja hier auch direkt am Strand wohnt.


Psili Ammos (Ost)

Insel in der Bucht vor Psili Ammos

Psili Ammos (Ost)

Blick über die kleine Bucht


Auch ein kleines Hotel befindet sich in der Nähe, ansonsten müsste man auf das Hotel Saint Nicholas ausweichen, das etwa 1200 Meter von hier entfernt am Mykale-Beach liegt. Beim Schwimmen oder Sonnenbaden sieht man regelmäßig Kreuzfahrtschiffe, die durch die Meerenge von Mykale fahren und von Kusadasi nach Rhodos unterwegs sind. Auch Yachten ankern mal in der Bucht, um sich in einer der Tavernen verwöhnen zu lassen. Am Sonntag sind auch viele Griechen hier am Strand und wollen ihren wohlverdienten arbeitsfreien Tag genießen- dann könnte es schon mal eng werden...!


Umgebung von Psili Ammos

Psili Ammos (Ost)

...hier beginnt der Wanderweg nach Klima und Posidonion


Nicht nur der schöne Sandstrand Psili Ammos sondern auch die Umgebung dieses Ortes ist einladend und wartet darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Oberhalb des ersten Restaurants, wenn man die Straße, die man gekommen ist wieder zurückgeht, führt ein Weg rechts ab zur Kirche Agios Nikolaos. Aus dem Weg wird bald ein Pfad, der an der kleinen Kirche vorbeiführt und später in seinen Windungen auf eine Straße trifft, die nach links zum Flamingo-See führt und nach rechts auf einen Schotterweg trifft, der in südöstlicher Richtung um die Bucht herum führt zum Strand von Klima, der etwa 6 Kilometer von Psili Ammos entfernt liegt.


Psili Ammos (Ost)

Blick auf den Flamingo-See


Von Klima nach Posidonion sind es nochmal etwa 1,5 Kilometer an der Küste entlang (nicht der Fahrweg) bis zur Ortsmitte. Ein weiterer schöner Wanderweg beginnt in Paleokastro etwa 200 Meter westlich vom Ortsfriedhof (Hinweisschild) und leitet hinunter nach Psili Ammos. Er führt an einem im Sommer ausgetrockneten See vorbei, an dem im Frühjahr hunderte Flamingos auf ihrer Reise Rast machen und neue Kräfte schöpfen. Weiter geht es in Richtung Strand zu der zuvor beschriebenen Kreuzung, hier rechts abbiegen (Markierung) auf einen Pfad und an der Kirche vorbei zur Hauptstraße, die hier kurz vor dem Hauptrestaurant endet.


Gangou-Beach (Gagou-Beach)

Samos-Stadt - Ortsteil Kalami

Gangou-Beach (Gagou-Beach)


Bei der Gangou-Beach, auch Gagou-Beach genannt, scheiden sich die Geister. Wie vorher erwähnt, liegt dieser Strand im Stadtteil Kalami der Inselhauptstadt Samos. Dieses Viertel beginnt direkt hinter dem Hafen und wird durch eine sehr stark frequentierte Straße durchschnitten. Vor einigen Jahren ist man dazu übergegangen, oberhalb der Stadt Samos eine Umgehungsstraße einzurichten. Sie ist jetzt fertiggestellt und man kann diese Straße von einigen Teilen der Stadt direkt erreichen....

Weitere Informationen zur Gangou-Beach im Ortsteil Kalami von Samos-Stadt finden Sie hier....!


Seitani Strände

Megalo Seitani

Ansicht vom Strand Megalo Seitani im Nordwesten von Samos - Foto: Wikipedia - Autor: Efpalino - Lizenz: siehe Seitani Strände


Hier im Nordwesten der Insel Samos befinden sich die beiden Strände Mikro- und Megalo Seitani. Als junger Mann bin ich vor mehreren Jahrzehnten hier entlang gewandert in Richtung Drakei. Von Samos-Stadt (dort logierte ich) bin ich seinerzeit mit dem ersten Bus am frühen Morgen nach Neo Karlovasi gefahren und von dort in Richtung Potami gegangen bis zum Autoparkplatz hinter dem Strand, von dort über einen teils markierten Pfad bis zum Ort Drakei im Westen der Insel....

Weitere Informationen zu den zwei schönen Stränden Mikro- und Megalo Seitani im Nordwesten von Samos finden Sie hier....!


Fotos aus Psili Ammos (Ost)




Griechenland Natur der Insel Samos Museen der Insel Samos Textversion Informationen Insel Kos Kokkari Griechische Küche Insel Symi Apostel Paulus Ephesus Reiseinformationen Dodekanes Gästebuch Bücher - Landkarten - Reiseführer Insel Ikaria Geschichte Insel Fourni Wein aus Samos Sehenswürdigkeiten Übersicht Suchen Startseite Insel Patmos Insel Rhodos Ausflüge


-Anzeige-





-Anzeige-






  (C) 2006 - 2017 by Paul Sippel - Alle Rechte vorbehalten