Startseite | Sitemap | Gästebuch | Links | Linktipps | Suchen | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

Seitani Strände

Megalo Seitani

Ansicht vom Strand Megalo Seitani im Nordwesten von Samos - Foto: Wikipedia - Autor: Efpalino - Lizenz: siehe Seitani Strände

Flagge Griechenland



Übersicht

Mikro Seitani

Mikro Seitani Beach, Samos, Greece - Foto: Wikipedia - Autor: Tomisti - Lizenz: s.u.



Hier im Nordwesten der Insel Samos befinden sich die beiden Strände Mikro- und Megalo Seitani. Als junger Mann bin ich vor mehreren Jahrzehnten hier entlang gewandert in Richtung Drakei. Von Samos-Stadt (dort logierte ich) bin ich seinerzeit mit dem ersten Bus am frühen Morgen nach Neo Karlovasi gefahren, von dort in Richtung Potami gegangen bis zum Autoparkplatz, von dort über einen teils markierten Pfad bis zum Ort Drakei im Westen der Insel. Dort musste ich unbedingt den Bus am Nachmittag nach Karlovasi um 14.30 Uhr erreichen, der nur an den Wochentagen Montag und Freitag (Sommerfahrplan) verkehrte. Auf dieser Wanderung bin ich an diesen zwei Stränden vorbeigekommen, die so einsam und unberührt dalagen, wie der liebe Gott sie einst geschaffen hat.


Megalo Seitani

Megalo Seitani Beach, Samos, Greece - Foto: Wikipedia - Autor: Tomisti - Lizenz: s.u.


Die Häuser auf der linken Seite der Bucht von Megalo Seitani existierten damals auch schon. Orientiert habe ich mich seinerzeit an der Wanderung 17 im Buch „Landschaften auf Samos“ von Brian und Eileen Anderson, erschienen im Sunflower Verlag, England. Jede Wanderung war dort so exakt wie nur möglich beschrieben mit Zeitangaben, genauer Streckenführung und auch Varianten der Wanderung waren mit eingeplant. Damals - 1981 - gab es noch kein Smartphone mit Google Map und auch kein GPS, das mir die Orientierung erleichtert hätte. Ich hatte volles Vertrauen zu den Angaben in diesem Wanderführer für die Insel Samos. Jahre später bin ich nochmals diesen Weg gegangen und musste feststellen, das sich die Wegstrecke in einigen Teilen verändert hatte.


Megalo Seitani

Blick auf die Felsformationen oberhalb der Bucht von Megalo Seitani


Zusätzliche Zeichen, die für Verwirrung sorgten, waren hizugekommen und der Weg oder Pfad war an ein paar Stellen verschwunden bzw. mit einem Bulldozer verbreitert worden, sodass man die Anschlußstellen des Pfades neu suchen musste. Das Buch ist mehrmals aktualisiert worden, aber irgendwann haben die Autoren wohl keinen Sinn mehr darin gesehen, den Veränderungsprozessen auf der Insel hinterherzulaufen. Leider kann man aus diesem Grund nicht mehr mit dem Wanderführer die alten Pfade entlang laufen, Monophati oder Kalderimi, wie sie die Wege heute nennen. Dafür gibt es andere Wanderführer, die zwar den Weg genau beschreiben, allerdings die vielen Natur- und Landschaftsschönheiten, denen man unterwegs begegnet, auslassen.



??G??? S?????? 1 S???S

Bucht von Megalo Seitani - eingebettet über Wikimedia Commons

Megalo Seitani

Megalo Seitani Beach, Samos, Greece - Foto: Wikipedia - Autor: Tomisti - Lizenz: s.u.


Allerdings, wer gerne wandert und noch dazu an einsamen Stränden baden möchte, dem seien diese zwei Strände empfohlen. Ganz so einsam wie damals liegen sie aber nicht mehr da - die zwei schönen Strände - die Gegend wird jetzt gern von Wildcampern aufgesucht, obwohl es sich hier ja eigentlich um ein Naturschutzgebiet handelt. Im Jahr 2016 hat mich jemand sogar auf die Möglichkeit eines Besuchs per Boot vom Hafen von Karlovasi aus hingewiesen. Aber immer noch gibt es Besucher, die vom Strand von Potami aus diesen Weg gehen und dabei den Nordwesten der Insel Samos kennenlernen. Die Wanderung nach Megalo Seitani, dies ist die von der Distanz her entfernteste Bucht, dauert für gute Wanderer etwa 1,5 Stunden einfacher Weg ohne Pause.


Mikro Seitani

Mikro Seitani Beach, Samos, Greece - Foto: Wikipedia - Autor: Tomisti - Lizenz: s.u.


Die Wanderung zu den Seitani-Stränden ist heutzutage keine große Herausforderung mehr, da man die Anfahrt mit dem Wagen planen und das Auto etwa hinter dem Strand von Potami abstellen kann. Wichtig von Anfang an ist: festes Schuhwerk, eine Kopfbedeckung und genügend Trinkwasser. Auch sollte man diese Wanderung nicht unbedingt in der Mittagshitze beginnen! Zu Beginn der Wanderung folgt man einem Anfangs asphaltierten Weg, aus dem wenig später ein Schotterweg wird, und achtet nach etwa 18 Minuten auf eine wichtige Abzweigung, wo der Wirtschaftsweg nach links bergan führt und ein gekennzeichneter Pfad (Steinhaufen und rote Pfeile) nach rechts auf einen zuweilen deutlich zu erkennenden Weg führt, der oberhalb der Küste durch Olivenhaine in herrlicher, grüner Landschaft zum ersten Ziel führt- teilweise auf beschatteten Wegen, teilweise aber auch der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt.


Video Mikro Seitani



Mikro Seitani

Mikro Seitani Beach, Samos, Greece - Foto: Wikipedia - Autor: Tomisti - Lizenz: s.u.


Ziel ist der Strand von Mikro Seitani, den wir nach etwa 45 - 50 Minuten erreichen solten. Manche beschreiben diesen Strand als Kiesbucht, er ist nicht sehr groß und zu beiden Seiten wird die Bucht von Felsen eingerahmt. Auf der linken Seite der Bucht - unter Wasser - liegt eine große Felsplatte - hier sollte man vorsichtig beim Baden sein, besonders wenn die Wellen bisweilen stark in die kleine Bucht hereinkommen. Der Weg führt mit teils schönen Ausblicken auf die Nordwestküste weiter- immer durch eine sehr schöne Landschaft. Das übliche Auf und Ab des Weges führt uns schließlich nach exakt 45 Minuten zum Strand von Megalo Seitani. Dieser Strand besteht aus einem Sand-Kiesel-Gemisch, ist unerwartet groß und an einem Ende sogar bebaut. Auch hier gibt es Wildcamper, das sieht man u.a. an den zahlreichen Hinterlassenschaften dieser Leute. Wenn Sie Glück haben, können Sie den Strand allein genießen, zumindest würde ich Ihnen das wünschen, denn Sie müssen nach einer Rast und einem Bad im kristallklaren Wasser ja schließlich noch an ihren Ausgangspunkt zurückkehren.

Weitere Hinweise zu dieser schönen Wanderung finden Sie auf der Website Samos-Media.com, wo eine durch Fotos durchgängig gekennzeichnete Strecke den Weg vom Hafen in Karlovasi bis zum großen Strand von Megalo Seitani dokumentiert.

Samosinformationen: Bücher - Landkarten - Reiseführer


Video Megalo Seitani



Gangou-Beach (Gagou-Beach)

Samos-Stadt - Ortsteil Kalami

Gangou-Beach (Gagou-Beach)


Bei der Gangou-Beach, auch Gagou-Beach genannt, scheiden sich die Geister. Wie vorher erwähnt, liegt dieser Strand im Stadtteil Kalami der Inselhauptstadt Samos. Dieses Viertel beginnt direkt hinter dem Hafen und wird durch eine sehr stark frequentierte Straße durchschnitten. Vor einigen Jahren ist man dazu übergegangen, oberhalb der Stadt Samos eine Umgehungsstraße einzurichten. Sie ist jetzt fertiggestellt und man kann diese Straße von einigen Teilen der Stadt direkt erreichen....

Weitere Informationen zur Gangou-Beach im Ortsteil Kalami von Samos-Stadt finden Sie hier....!


Psili Ammos (Ost)

Psili Ammos (Ost)

...schöner Sandstrand...


Das Highlight des Ostens ist zweifellos Psili Ammos (feiner Sand). Es handelt sich hier um einen Sandstrand mit sehr seichtem Wasser nur etwa 1 Seemeile von der türkischen Küste und 10 Kilometer von Samosstadt entfernt. Es gibt dort Fischtavernen, Restaurants und Cafes. An der Straße nach Psili Ammos gelegen finden Sie den Strand von Mykali - etwas für jene, die die Einsamkeit lieben....

Weitere Informationen zum herrlichen Sandstrand Psili Ammos auf der Insel Samos finden Sie hier....!


Quellenverzeichnis:


Die Fotodateien "Ansicht Strand Megalo Seitani im Nordwesten von Samos - Autor: Efpalino" - "Mikro Seitani Beach, Samos, Greece; (3 Fotos) Megalo Seitani Beach; (2 Fotos) - Autor: Tomisti" sind lizenziert unter der Creative Commons [19 KB] Lizenz Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International" und dürfen unter Beachtung dieser Bedingungen weitergegeben werden.





Griechenland Natur der Insel Samos Museen der Insel Samos Textversion Informationen Insel Kos Kokkari Griechische Küche Insel Symi Apostel Paulus Ephesus Reiseinformationen Dodekanes Gästebuch Bücher - Landkarten - Reiseführer Insel Ikaria Geschichte Insel Fourni Wein aus Samos Sehenswürdigkeiten Übersicht Suchen Startseite Insel Patmos Insel Rhodos Ausflüge


-Anzeige-





-Anzeige-






  (C) 2006 - 2017 by Paul Sippel - Alle Rechte vorbehalten