Kleinere Orte

Spatharei Blick auf das Dorf von der Verbindungsstraße Pagondas - Pyrgos


Flagge Griechenland






Hier an dieser Stelle finden sie viele weitere Orte, die nicht mehr in mein Hauptverzeichnis gepasst haben, aber darum nicht weniger interessant sind. Einige tauchen an anderer Stelle dieser Website wieder auf- andere warten nur darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Für die meisten dieser schönen Orte liegen mir keine Bilder vor, doch wenn Sie möchten, können Sie mir über eine Mail die Bilder zusenden und ich werde dann die Fotos mit Ihrem Text nach Wunsch veröffentlichen. Begeben Sie sich hierzu auf die Kontaktseite.

Ich würde mich über ein Feedback von Ihnen sehr freuen.

Samosinformationen: Bücher - Landkarten - Reiseführer



Kondeika ...Blick auf die Dorfmitte...



Größere Kartenansicht



Avlakia


Auf der Fahrt von Kokkari nach Agios Konstantinos und weiter nach Karlovassi kommt man durch den kleinen Ort Avlakia. Dieser liegt unmittelbar an der Küstenstrasse, die oberhalb von Avlakia zur wunderschönen Tsabou-Beach führt. Mittlerweile ist in der Ortsmitte ein Parkplatz eingerichtet worden, wo Sie ihren Wagen abstellen können. Auch der Linienbus Samos - Karlovassi hält hier. Ein kleiner Spaziergang durch den Ort führt Sie hinunter zum Strand, der direkt hinter den Häusern beginnt. Es gibt in Avlakia zwei gute Tavernen, ein Café, einen kleinen Laden, zwei schöne Hotels, eine Kirche, zwei Kapellen und einen schönen Naturstrand. Man sagt, dass der Fisch in den Tavernen von Avlakia der beste der ganzen Insel sei...! Im Sommer baden hier auch viele Griechen, die auf Samos ihren Urlaub verbringen. Ein beschaulicher, ruhiger Ort, dieses Avlakia- es hat sich in den letzten Jahren sehr schön herausgeputzt.



Avlakia ...kleine Kapelle am Rand des Ortes...

Kedros


Der kleine Ort Kedros befindet sich an der Nordküste der Insel Samos und wird durch die Hauptstraße Samos - Karlovassi in zwei Hälften geteilt. Am Berghang stehen ein paar Häuser, doch die meisten sind unterhalb der Straße angesiedelt. Von hier ist es nicht weit zur Bucht und zum Strand. Sonnenbegeisterte finden hier ein paar Liegen, die vom Strandrestaurant mit Open Air-Sitzplätzen vermietet werden. Das Restaurant hat nur in den Sommermonaten geöffnet. Weiterhin befinden sich zwei Hotels hier und der Ort besitzt auch eine Tankstelle. Der Strand ist ein Naturstrand mit sehr groben Kieseln, deswegen unbedingt Badeschuhe zum schwimmen mitnehmen. Bei starkem Wind bitte nicht ins Wasser gehen, da es hier dann eine starke Strömung im Wasser gibt.



Kedros Kedros Beach - grober Kieselstrand

Neochori


Das Dorf Neochori (Neohori) befindet sich im Süden der griechischen Insel Samos in einer Höhe von 260 Meter. Der Ort wird erreicht von der Abzweigung der Verbindungsstraße Pythagorio - Karlovassi, etwa 7 Kilometer hinter dem Ort Pyrgos in Richtung Agiios Theodori. Neochori besitzt seit der letzten Volkszählung noch 62 Einwohner. In der näheren Umgebung befinden sich die Orte Skoureika, etwa 2 Kilometer entfernt und Koumeika, auch 2 Kilometer entfernt in südlicher Richtung. Bei diesem Dorf handelt es sich um eines der ältesten Dörfer der Insel, was der heutige Name nicht vermuten läßt. Das Dorf wurde bereits 1702 vom französischen Forschungsreisenden Tournefort erwähnt. Die Gegend von Neochori ist landwirtschaftlich geprägt, der größte Ertragsbereich der Einwohner des Ortes liegt in der Erzeugung von Olivenöl. Das Dorf liegt in einem grünen Tal, steile Schluchten und Abgründe befinden sich in seiner näheren Umgebung. Wer hier wandert, sieht eine Vielzahl von Olivenhainen, aus deren Früchten das für seine Qualität bekannte Olivenöl aus Samos gepreßt wird.



Granatäpfel





Spatharei


In einer der einsamsten Ecken der Insel Samos, an den westlichen Abhängen des Berges Bournias, auf einer Höhe von 580 Meter befindet sich das Dorf Spatharei. Von hier aus hat man einen schönen Blick auf die Nachbarinseln Fourni, Ikaria und die Inseln des Dodekanes. Man kann den Ort über Pyrgos erreichen, hier zweigt eine Straße (ausgeschildert) nach Spatharei ab oder über Pagondas. Seit der letzten Volkszählung im Jahr 2011 leben in Spatharei 236 Menschen. Zum Ort gehören noch acht Siedlungen an der Küste und die kleine Insel Samiopoula.



Spatharei Platia


Der Ort war einst einer der größten Olivenproduzenten der Insel Samos. Ein Großbrand im Sommer 1993 vernichtete 95 Prozent der Olivenkulturen [1], davon hat sich der Ort bis heute nicht erholt. Beim Spaziergang durch den Ort kommt man im unteren Ortsbereich an mehreren Lagerhäusern vorbei, in denen noch die Gerätschaften aus der Bewirtschaftung der Olivenplantagen zu sehen sind- heute natürlich zerstört und total verrostet. In der Dorfmitte befindet sich die Kirche des Ortes, ein großes Gebäude, wohl einst konzipiert für die noch im Jahr 1951 zahlreiche Bevölkerung- 1092 Menschen lebten damals noch im Ort!

Weitere Informationen zum Ort Spatharei im Süden der Insel Samos finden Sie hier....!



Spatharei Dorfgassen

Quellenverzeichnis:


1.: Artikel vom 22.07.2000 auf der Website von Samoshilfe.net, zuletzt abgerufen am 27. 08.2014!








-Anzeige-





-Anzeige-







(C) 2006 - 2017 by Paul Sippel - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken